WDR Westdeutscher Rundfunk

Kerstin Müller im WDR Fernsehen: "Die Grünen sind schon lange keine pazifistische Partei mehr"

Köln (ots) - In der heutigen Ausgabe der WDR-Sendung "polis" betonte Kerstin Müller, Fraktionsvorsitzende der Grünen: "Die Grünen kommen aus der Friedenbewegung und haben dort ihre Wurzeln. Aber die Grünen sind schon lange keine pazifistische Partei mehr. Als pazifistische Partei kann ich nicht die Bundesrepublik Deutschland regieren, weil ich zum Beispiel automatisch in der Bündnisverpflichtung des Natobündnis drin bin. Ich kann aber sehr wohl auf diplomatischem Wege konfliktpräventive Politik in den Vordergrund stellen." Auf die Frage von Moderator Peter Schreiber nach der Rechts- und Sicherheitspolitik der Grünen antwortete Kerstin Müller: "Für die Grünen ist ganz klar, wie stehen für Bürgerrechte, wir stehen für Liberalität, wir stehen für Weltoffenheit. Wir wollen ein Zuwanderungsgesetz, da werden uns auch diese Anschläge nicht dran hindern. Wie werden ein Zuwanderungsgesetz in dieser Legislaturperiode auf den Tisch legen." Weiter Informationen zu Polis im Internet unter: www.wdr.de/online/polis ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Redaktion: Barbara Schmitz Rückfragen: Agentur Ulrike Boldt Tel. 02150-20 65 62 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: