WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR testete Schlüsseldienste: Nothelfer lassen sich Einsätze teuer bezahlen
Bis zu 250 Prozent Preisunterschied

Köln (ots) - Tür zu, Schlüssel drin - die Schrecksekunde kennt fast jeder. Also: Den örtlichen Schlüsseldienst anrufen. Doch das kann teuer werden: Bis zu 250 Prozent Preisunterschied für die Öffnung ähnlicher Türen fanden die WDR-Tester in einer Stichprobe. Die WDR2-Quintessenz und das Verbrauchermagazin "markt" (WDR Fernsehen) haben Schlüsseldienste in drei NRW-Städten getestet.

Das Ergebnis: Die Preise für Öffnung einer einfachen Wohnungstür schwankten zwischen rund 70 und 250 Euro - für wenige Minuten Arbeit. Das tückische: Die Tester hatten sich immer um einen örtlichen Schlüsseldienst bemüht. Nur drei mal kam dann genau die Firma, die die Tester anriefen, sonst waren es andere Dienstleister - zum Teil auch aus anderen Städten.

Der Testaufbau: In drei Städten, Köln, Dortmund und Siegen haben Tester je drei Firmen angerufen, ausgesucht aus dem Internet, den Gelben Seiten und über die Telefonauskunft. Alle Schlüsseldienste fanden eine ähnliche Tür vor, die nur zugezogen war.

Das Fazit: Die Monteure/Techniker werden oft über Schlüsseldienst-Zentralen irgendwo in Deutschland beauftragt und die verlangen - nach Aussagen der Monteure/Techniker aus der Branche - oft hohe Provisionen. Und für den Kunden ist es gar nicht so einfach, einen günstigen Schlüsseldienst von vor Ort zu rufen, weil er oft nicht erkennen kann, dass er bei einer Zentrale anruft. Und: Die überteuerten Preise liegen oft knapp unter der Grenze zum Wucher, so die Einschätzung von Experten. Als Betroffener hat man deshalb kaum eine Chance, sein Geld zurück zu bekommen.

Sendetermin heute :
im WDR2 Frühprogramm, ab 7.00 Uhr, 
im WDR Fernsehen, Verbrauchermagazin "markt", 21.00 Uhr 
		
Mehr Details finden Sie unter den folgenden Links:
WDR2
www.wdr2.de/service/quintessenz/index.html 
WDR-TV
www1.wdr.de/fernsehen/ratgeber/markt/indexmarkt100.html 


WDR2 Quintessenz und "markt" (WDR Fernsehen)
Autoren: Barbara Claesges und Jürgen Kleinschnitger
Redaktion: Birgit Eger und Marc Steinhäuser
 

Pressekontakt:

Uwe-Jens Lindner
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7123
uwe-jens.lindner@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: