WDR Westdeutscher Rundfunk

Drehbeginn zum WDR-Fernsehfilm "Das Schlitzohr" (AT) - dem neuesten Film von Drehbuchautor Klaus-Peter Wolf unter der Regie von Miguel Alexandre

Köln (ots) - In den Hauptrollen: Kino-Jungstars Tom Schilling und Julia Hummer sowie Nina Petri und Dieter Landuris Voraussichtlicher Ausstrahlungstermin: Winter 2001/2002 im Ersten Die erste Klappe ist gefallen: Drehstart des WDR-Fernsehfilms "Das Schlitzohr" (AT), in dem einen kriminellen Jugendlichen eine ungewöhnliche Bewährungsprobe erwartet. "Mücke" ist erst siebzehn Jahre jung - doch seine Zukunft sieht düster aus: Als notorischer Autodieb fristet er sein Dasein in einem Heim für schwer Erziehbare. Besserung ist erst in Sicht, als er eine Stelle bei einem schlitzohrigen Autohändler bekommt, der straffällig gewordenen Jugendlichen eine zweite Chance geben möchte. Doch in seiner neuen Anstellung trifft der junge Autofreak auch auf alte Bekannte: Mitglieder einer kriminellen Jugendbande, die einen neuen, großen Coup planen. Und Mücke und seine Freundin Sweta sind ein Teil ihres Plans ... Drehbuchautor Klaus-Peter Wolf hat seit den 70er Jahren unzählige Kinder- und Jugendbücher und Krimis veröffentlicht. Für das Fernsehen hat der für hautnahe Recherchen bekannte Wolf u.a. nicht nur mehrere Folgen der ARD-Krimireihe "Polizeiruf 110" geschrieben, sondern in zahlreichen Fernsehfilmen auch immer wieder einen Blick in soziale Randbezirke geworfen - u.a. in dem preisgekrönten WDR-Fernsehfilm "Svens Geheimnis" (1994) und "Tödliches Wochenende" (ARD, 2001). Regie führt Miguel Alexandre, der schon mit seinem Hochschulabschlussfilm "Nana" für den Grimme Preis nominiert wurde und seither zahlreiche Preise erhielt - insbesondere für seinen SAT.1-Film "Der Pakt - Wenn Kinder töten", der u.a. mit dem "Goldenen Löwen" für hervorragende Nachwuchsleistung im Bereich Regie und dem TeleStar in der Kategorie Förderpreis Regie ausgezeichnet wurde. Hochkarätig auch die Besetzung. In der Rolle des Mücke: Nachwuchstalent Tom Schilling, der u.a. in mehreren Kinofilmen mitgewirkt hat und für seine Mitwirkung in "Crazy" den Bayerischen Filmpreis als bester Nachwuchs-darsteller erhielt. Kino-Jungstar Julia Hummer ("Crazy", "Die innere Sicherheit") spielt Mückes Freundin Sweta. Dieter Landuris und Nina Petri, beide bekannt aus über 50 TV- und Kinofilmen, konnten außerdem für die Rolle des schlitzohrigen Autohändlers Bethke bzw. die Rolle von Swetas Mutter gewonnen werden. Außerdem u.a. dabei: Nele Hippe-Davies ("Frühstück zu viert", "Seilbahn") als Swetas Schwester Julia. Gedreht wird in Frankfurt und Umgebung. Produktionsfirma ist die TV 2000 Film- und Fernsehproduktion KG. Die verantwortliche Redakteurin ist Monika Paetow. Voraussichtlicher Sendetermin: Winter 2001/2002 im Ersten. ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: Barbara Brückner, Tel.: 0221-220-4607 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: