WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Sonntag, 24. Juni 2001, 23.00 - 24.00 Uhr
"ZIMMER FREI!"
DIE ENTFÜHRUNG DES MEERSCHWEINCHENS
Dominic Raacke bei "Zimmer frei!"

    Köln (ots) - Als SFB-"Tatort"-Kommissar Ritter kommt er unrasiert
in schwarzer Lederjacke und Cowboystiefeln daher: Dominic Raacke.
"Mit dieser Rolle bediene ich ein ganz bestimmtes Image", meint der
gebürtige Hesse, "der hartgesottene Polizist, das ist wie ein
"Kleine-Jungen-Traum". Und eine Vorliebe für Krimis hatte Raacke
bereits als kleiner Junge. Im Alter von zehn Jahren drehte er mit
einer Super-8-Kamera auf dem elterlichen Dachboden einen aufregenden
Thriller. Titel des Debüt-Films: "Die Entführung des
Meerschweinchens".
    
    Der vielseitige Schauspieler hat sich darüber hinaus auch als
Drehbuchautor einen Namen gemacht. Er zeichnete für die Kultserie
"Die Musterknaben" verantwortlich und wurde für die ZDF-Produktion
"Um die 30" mit dem Telestar ausgezeichnet. "Ich brauche den
Drehalltag genauso wie den Autorenalltag", meint Raacke, "und ich
habe beides".
    
    Am Sonntag (24. Juni 2001, 23.00 Uhr, WDR Fernsehen) wird das
Drehbuch allerdings von Christine Westermann und Götz Alsmann
geschrieben. Und für Schauspielerei ist  die WDR-WG auch kein
geeigneter Platz. Denn bei "Zimmer frei!" geht es um eine
existenzielle Frage: Ist Dominic Raacke WG-tauglich?
    
    (Aufzeichnung vom 17. Mai 2001)
    
    Redaktion Hans-Georg Kellner
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen
Barbara Brückner,
WDR-Pressestelle,
Tel. 0221 / 220 4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: