WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Sonntag, 24. Juni 2001, 22.30 bis 23.00 Uhr (Teil 1) / Sonntag, 1. Juli 2001, 22.30 bis 23.00 Uhr (Teil 2)
Mai Girl / Eine Docu-Soap in zwei Teilen

Köln (ots) - "Wann ist endlich wieder Mai?" Das fragen sich Tatjana, Yvonne, Melanie und Katja aus Hambach, einem kleinen Dorf nordwestlich von Düren elf Monate im Jahr. Denn was der Karneval für Köln und Rio, ist das Maibrauchtum für den Kreis Düren. Der Unterschied ist nur, dass die Festzeit deutlich länger ist und aus verschiedenen Ereignissen und Veranstaltungen besteht. In der zweiteiligen Docu-Soap "Mai Girl" erleben wir das Maibrauchtum hautnah aus der Sicht der Mädchen. "Bin ich schön? und Wer kriegt wen?", sind die Fragen, um die das Leben der Mai-Bräute kreist. Dass dieser alte Brauch seit einigen Jahren wieder an Attraktivität gewinnt, liegt vor allem daran, dass die Jugendlichen das Spiel unverkrampft und mit viel Spaß umsetzen. Die Mädchen haben Freude am Feiern und an der Selbstdarstellung à la Sissi. Jede versucht die begehrenswerteste zu sein. Auch wenn alles nur ein Spiel ist, halten sich die jungen Frauen doch an die Regeln, denn es ist nicht ausgeschlossen, hier den Mann fürs Leben zu finden. Von der Nacht der Entscheidung, wer wird dieses Jahr Maikönigin, bis hin zum Auftritt auf dem großen Maifest begleitet die Docu-Soap König, Königin und Gefolge. So lernen wir die Familie der Maikönigin kennen und erleben das Königspaar am jeweiligen Arbeitsplatz. Während die Mädchen die bunten Maikleider anprobieren, die den selbstbewussten jungen Frauen das Aussehen einer Scarlett O`Hara verleihen, müssen die Jungs in die Wälder und Maibäume für ihre Liebsten fällen. Zum Höhepunkt der Feierlichkeiten holt der Maikönig seine Königin in vierspänniger Kutsche zum Ball ab. Jetzt zeigt sich wie gut es war, lange vorher das Walzertanzen geübt zu haben. Die Hambacher Maigesellschaft ist ein Mikrokosmos, eine Welt im Kleinen. Im Spannungsfeld zwischen romantischer Erwartung und festlichen Augenblicken teilen wir mit den "Mai Girls" von Hambach die Aufregungen und den Glanz der Maifeierlichkeiten. Redaktion: Rolf Bringmann Regie: Regina Götze und Franz Krause Kamera: Fabian Welther und Clemens Böttcher Produzentin: Gabriele M. Walther, Synergy Film ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Barbara Brückner WDR-Pressestelle, Tel.: 0221 / 220 4607 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: