Der WDR 5 Regierungscheck - Thementag am 14. Januar 2013

Köln (ots) - Im September 2013 steht die nächste Bundestagswahl an, 62 Millionen Wahlberechtigte werden an die Urnen gerufen. Wie vor jeder Wahl werden die Politiker aller Couleur das Blaue vom Himmel versprechen. So war es auch 2009. Doch was ist aus den vollmundigen Wahlversprechen geworden? "Der WDR 5 Regierungscheck" am 14. November hakt nach! Wie steht es um die versprochenen Kita-Plätze? Wurde unser Steuersystem einfacher und besser? Und was wurde aus der Forderung: Mehr Netto vom Brutto!? Wer erinnert sich nach vier Jahren überhaupt noch an Einzelheiten aus den Wahlversprechen?

Das "Morgenecho" wird die Regierungskoalition mit ihren Versprechen und den Ergebnissen ihrer Politik konfrontieren. Geplant ist ein Interview mit Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen. Die Hauptstadt-Korrespondenten checken außerdem das Kanzleramt. Der Klassiker jedes Wahlkampfes ist das Versprechen, die Steuergesetze zu vereinfachen. In "Neugier genügt" gibt der Steuer- und Wirtschaftsexperte Professor Lorenz Jarass Auskunft drüber, warum es so schwierig ist, einfachere Regeln zu beschließen. Dass der Etat der Kultur stetig stieg, ist Bernd Neumann zu verdanken. In Scala gibt es ein Porträt des langjährigen Kulturstaatsministers, den nur wenige kennen. Wie es in den Ressorts Verkehr, Bildung und Umwelt aussieht, dem geht "Leonardo" auf den Grund. Und der "Westblick" klopft ab, welche Auswirkungen die Entscheidungen der Bundesregierung auf NRW hatten. "Profit" lotet aus, ob Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler mit historischen Schwergewichten wie Ludwig Erhard oder Otto Graf Lambsdorff im Rücken immer noch das ordnungspolitische Gewissen der Bundesregierung ist? Und "Politikum" erklärt, warum es sich durchaus lohnt, über ein Ministerium für Lebensqualität nachzudenken.

Details zu den einzelnen Sendungen finden Sie in der WDR-Presselounge unter www.presse.wdr.de

Pressekontakt:

Uwe-Jens Lindner
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7123
uwe-jens.lindner@wdr.de

Das könnte Sie auch interessieren: