WDR Westdeutscher Rundfunk

Rüdiger Oppers neuer ARD-Sprecher

    Köln (ots) - Mit dem ARD-Vorsitz übernimmt der WDR traditionsgemäß
auch die Pressearbeit für die ARD. Rüdiger Oppers wird parallel zu
seiner Tätigkeit als WDR-Unternehmenssprecher zum 1. Januar 2001
ARD-Sprecher. Im ARD-Pressebüro, das in der WDR Pressestelle
eingerichtet wird, arbeiten außerdem die stellvertretende Leiterin
der Pressestelle Gudrun Hindersin und Redakteur Alexander Hack. Das
Presseteam informiert über alle unternehmensrelevanten Themen des
ARD-Senderverbundes.
    
    Rüdiger Oppers ist seit März 1998 Unternehmenssprecher und Leiter
der Pressestelle des WDR sowie stellvertretender Leiter der
Hauptabteilung Kommunikation, Forschung und Service. Den Zuschauern
ist der WDR-Journalist als Moderator des "Schaufensters Düsseldorf",
der "Aktuellen Stunde" und der "Lokalzeit Studio Köln" bekannt.
Rüdiger Oppers - geboren am 15. Oktober 1960 in Duisburg - war neben
seinem Jura- und Philosophiestudium in Bonn und Duisburg freier
Mitarbeiter der WAZ und der NRZ. Nach Stationen im WDR-Regionalbüro
Duisburg/ Ruhrgebiet und im Studio Düsseldorf übernahm er 1997 die
Leitung des Studios Köln.
    
    Gudrun Hindersin - stellvertretende Leiterin der WDR Pressestelle
seit Januar 1998 - wurde am 5. Juli 1956 in Mönchengladbach geboren.
Sie volontierte beim Bielefelder Westfalen-Blatt und wurde
anschließend Redakteurin der Zeitung. Parallel zu ihrem Studium der
Literaturwissenschaft, Pädagogik und Philosophie an der Universität
Bielefeld war sie freie Mitarbeiterin unter anderem der Neuen
Westfälischen. 1987 wechselte Gudrun Hindersin in die WDR
Pressestelle. Zunächst war sie Redakteurin der Unternehmenszeitung
WDR Print, danach verantwortlich für die Pressearbeit Hörfunk/Kultur,
1993 wurde sie Chefin vom Dienst.
    
    Alexander Hack ist seit Frühjahr 2000 Redakteur in der WDR
Pressestelle und war bisher für Hörfunk-Pressearbeit verantwortlich.
Zuvor hat er bei Radio Bremen volontiert und als Nachrichtenredakteur
gearbeitet. Während seines Philophie-, Politik- und
Anglistik-Studiums in Düsseldorf war Alexander Hack - geboren am 24.
Dezember 1968 in Hilden - freier Mitarbeiter und Autor bei WDR 1,
Eins Live, der Lokalzeit Studio Köln und nordrhein-westfälischen
Zeitungen und Magazinen.
    
    Fotos von Rüdiger Oppers, Gudrun Hindersin und Alexander Hack
erhalten Sie im Internet über www.ard-foto.de.
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:
WDR-Pressestelle,
Rüdiger Oppers,
Telefon: 0221/220-8480,
Fax:        0221/220-2376

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: