WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Samstag, 07. Oktober 2000, 18.20 bis 18.50 Uhr
Hier und Heute unterwegs
(Wiederholung: Dienstag, 10. Oktober 2000, 13.30 bis 14.00 Uhr)

    Düsseldorf (ots) -
    
    Hier und Heute unterwegs
    
    Alles ist im Fluss
    Wasser, Abwasser und anderer Scheiß
    Eine Reportage von Claus Bienfait
    
    "Dat Wasser vun Kölle iss jot". Schön und gut. Aber hinter dem
Werbespruch steht eine Organisation, über die sich kaum jemand
Gedanken macht, der den Wasserhahn aufdreht oder die Toilettenspülung
drückt.
    
    Im statistischen Mittel macht jeder Kölner Tag für Tag 135 Liter
frisches Wasser zu Abwasser, beim Baden und Duschen, bei der großen
Wäsche und beim Hausputz. Und dabei gerät mit den Chemikalien manch
anderer Scheiß mit in die Kanalisation: Kondome, Slipeinlagen,
Wattestäbchen, allesamt Fremdkörper, die in der Kläranlage mit hohem
Aufwand aus der trüben Brühe gefischt werden müssen.
    
    Im Untergrund einer Großstadt wie Köln liegen Hunderte Kilometer
Rohrsysteme, von armdick bis mannshoch, teilweise schon mehr als 100
Jahre alt. "Wir arbeiten täglich gegen den Verfall an", ärgert sich
Franz Knobloch vom Stadtentwässerungs-Amt über die hohen
Investitionen. Dass sich die Verwaltung dabei den Zorn der Bürger
zuzieht, kann nicht ausbleiben, denn für die Erneuerung des
Kanalsystems müssen Hauptstraßen aufgerissen werden. Der Verkehr ist
oft für Monate, manchmal für Jahre behindert, die Anwohner leiden
unter Dreck und Lärm.
    
    Der Film gibt Einblick hinter die Kulissen der städtischen
Wasserversorgung und -entsorgung, zeigt Menschen an Maschinen und bei
ihrer Arbeit für den reibungslosen Ablauf großstädtischer
Infrastruktur.
    
    (Fotos von "Alles ist im Fluss" ist abrufbar im Internet unter
ard-foto und in der WDR-Bildredaktion in Köln - Telefon 0221/220-2408
)
    
    Redaktion: Gerhard Skrobicki
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:
Michaela Kastrup, WDR-Pressestelle
Funkhaus Düsseldorf
Tel.  02 11/89 00-5 06
Fax    02 11/89 00-3 09

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: