WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Mittwoch, 30. August 2000, 18.20 bis 18.50 Uhr
ServiceZeit Familie

Köln (ots) - Am 30. August startet immer mittwochs, 18.20 Uhr, die neue ServiceZeit Familie! Die langjährige und bekannte Sendung "Kind & Kegel" erhält einen neuen Namen und einen neuen Sendeplatz. Damit erweitert sich auch das Themenspektrum. Das Service-angebot richtet sich an Eltern, alleinerziehend oder als Elternpaar, an Großeltern und alle, die gern und oft mit Kindern zusammen sind. Die Redaktion will Orientierung bieten in alltäglichen Erziehungsfragen und Tipps geben zum Leben von und mit Kindern. Die Sendung wird aktuell und kritisch über familien- und gesell-schaftspolitische Fragen und Entscheidungen berichten. Christoph Tiegel und Angelika Schleese moderieren im wöchentlichen Wechsel. Die erste Sendung behandelt u.a. folgende Themen: Viel Krach um großen Lärm Toben im Treppenhaus? Klavierspielen am Nachmittag? Ballspielen auf der Grünfläche? Was dürfen Mieterkinder? Oder wann verliert ein Verbotsschild wie " Betreten der Rasenfläche verboten" seine Wirkung? Immer häufiger müssen solche Fragen vor Gericht beantwortet werden, müssen deftige Nachbarschafts-streitereien entschieden werden, denn die Tendenz, dass sich Nachbarn über die Kinder im Haus beschweren nimmt zu. Wir sagen ihnen, wann und wie Kinder und Erwachsene gegenseitig Rücksicht aufeinander nehmen müssen. Verwirrspiel mit Pokemons Wie heißt Kleinstein nach mindestens drei Entwicklungen? Und wer ist das überhaupt? Wer braucht eigentliche einen Trainer, unsere Kinder, die Pokemons oder wir Eltern, denn was man genau mit alle den Pokemon Karten anstellen kann, welche Geschichten und Spiele sich dahinter verbergen, weiß kaum einer, ausge-nommen natürlich die Kinder. Die haben inzwischen ein Geheimwissen um die Pokemons aufgebaut, das wir in unserem Beitrag versuchen wollen zu entschlüsseln, und wer weiß, vielleicht tauschen ja dann auch die Eltern Karten von Chiggi, Krabbi und Co. Ketteler Hof - ein Mit-Mach-Freizeit-Park Unser Freizeit-Tipp In Haltern-Havesum, kurz hinter Recklinghausen befindet sich ein für Kinder und Erwachsene ein Vergnügungspark der ganz besonderen Art. Geister -und Achterbahnen sucht man hier vergebens. Dafür gibt es eine Wasserspielmauer, eine Netz-kletteranlage oder einen Sandbagger..., alles größtenteils entwickelt und gefertigt aus natürlichen Materialien und bezahlbar für die ganze Familie. Redaktion: Petra Schmitt-Wilting ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen WDR-Pressestelle, Barbara Brückner Tel. 0221/220-4607 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: