WDR Westdeutscher Rundfunk

Kölner Tatort-Kommissare und WDR Big Band trotzen dem Schnee: WDR feiert die Eröffnung der RUHR.2010 mit zahlreichen Highlights

Köln (ots) - Mit einer umfangreichen Berichterstattung in Hörfunk und Fernsehen sowie Auftritten der WDR Big Band und der Vorabpremiere des aktuellen "Tatort" hat der WDR die Eröffnung des Kulturhauptstadtjahres RUHR.2010 auf der Zeche Zollverein in Essen begleitet. WDR-Hörfunkdirektor Wolfgang Schmitz: "Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dass es tatsächlich so etwas wie einen besonderen Geist im Revier gibt, dann hat ihn die Eröffnung der RUHR.2010 geliefert. Dass sich bei diesen extremen Wetterbedingungen so viele Menschen aufgemacht haben zur Zeche Zollverein, hat all unsere Erwartungen übertroffen. Ein großer Tag und ein viel versprechenden Auftakt für das Kulturhauptstadtjahr!" Die Zuschauerinnen und Zuschauer erlebten am Samstagnachmittag im WDR Fernsehen die Live-Übertragung des eindrucksvoll gestalteten Festaktes, der trotz heftigen Schneefalls und eisiger Temperaturen im Freien vor historischer Industriekulisse der Zeche Zollverein stattfand. Erste Höhepunkte des auf dem gesamten Zechengelände stattfindenden Kulturfestes waren in der Lokalzeit Ruhr live zu sehen - die Sendung wurde zeitgleich von den Lokalzeiten aus Dortmund und Duisburg übertragen. Alle WDR-Hörfunkprogramme berichteten ebenfalls live vom Eröffnungstag und informierten über Highlights des RUHR.2010-Programms. Bundesweit übernahmen alle Landesrundfunkanstalten der ARD viele Radio-Reportagen aus Essen. Zechenhalle statt Sofa: Rund 1.500 Besucherinnen und Besucher folgten der Einladung des WDR, gemeinsam mit den beiden Kölner "Kommissaren" Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär den aktuellen "Tatort" noch vor seiner TV-Ausstrahlung am Sonntagabend im Ersten als Vorabpremiere zu erleben. Die Kölner Kommissare verschlägt es in dieser Folge vom Rheinland ins Revier - sie ermitteln in einem Mordfall, der offenbar im Zusammenhang mit den RUHR.2010-Vorbereitungen steht. Die WDR Big Band hatte zuvor beim Empfang anlässlich der Eröffnung des neuen Ruhr Museums Ausschnitte aus ihrem eigens für das Kulturhauptstadtjahr arrangierten Programm "Bergmannslieder - Der Klang des Ruhrgebiets" präsentiert. Zusätzlich gab es ein öffentliches Konzert mit einem "Best of" aus ihren "Very Personal"-Produktionen, das in der bis auf den letzten Platz besetzen Zechenhalle begeistert aufgenommen wurde. Auch das multikulturelle "Funkhaus Europa" sorgte mit seiner Global Player Party für steigende Temperaturen im Salzlager Kokerei. Unter dem Motto "Der Kultur ein Revier" wird der WDR das Geschehen rund um RUHR.2010 das ganze Jahr über in seinen Programmen und mit zahlreichen eigenen Angeboten umfassend begleiten. Aktuelle Informationen und Hintergrundberichte finden sich laufend auf der WDR-Website www.ruhr2010.wdr.de. Fotos vom Eröffnungssamstag in Kürze unter www.ard-foto.de. Weitere Informationen in der WDR Presselounge www.presse.WDR.de Pressekontakt: WDR Pressestelle, Annette Metzinger, Tel. 0172 253 7961 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: