WDR Westdeutscher Rundfunk

Presseclub im Ersten mit Volker Herres

    Köln (ots) - Das Erste, Sonntag, 30.08.2009, 12.03 - 12.45 Uhr

    Thema: Rote, Grüne, Gelbe, Schwarze - ist das nicht egal?

    Super-Wahlsonntag, gleich in drei Bundesländern. Ist das endlich der Auftakt zur politischen Auseinandersetzung für die Bundestagswahl?

    Im Saarland hofft die SPD auf eine rot-rot-grüne Mehrheit. Damit würde zum ersten Mal in einem westdeutschen Flächenland die Linke an der Macht beteiligt sein. Aber ob das der Bundes-SPD aus dem Umfragetief heraushilft bezweifeln viele. Geht dann die innerparteiliche Auseinandersetzung erst richtig los?

    In Thüringen kämpft Ministerpräsident Althaus mit seltsamen Mitteln um seinen Machterhalt. Der tödliche Skiunfall, den er selbst verschuldete, als Werbemittel für seine Wiederwahl? Noch dümpelt der Bundestagswahlkampf vor sich hin - große inhaltliche Unterschiede zwischen den Parteien können die Wähler bislang nicht entdecken.

    Im Schlafwagen zur Macht - ob Rote, Grüne, Gelbe oder Schwarze - ist das nicht egal? Darüber diskutiert Volker Herres am Sonntag im ARD-Presseclub mit folgenden Gästen:

    Petra Bornhöft, Der Spiegel

    Martina Fietz, Cicero

    Peter Stefan Herbst, Saarbrücker Zeitung

    Sergej Lochthofen, Thüringer Allgemeine

    Redaktion: Ellis Fröder

    www.ard-foto.de

Pressekontakt:
WDR Pressestelle, Annette Metzinger,Tel. 0221 220 2770, -4605

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: