WDR Westdeutscher Rundfunk

Jörg Schönenborn seit zehn Jahren Wahlmoderator der ARD - Jubiläum zur Europawahl

    Köln (ots) - WDR-Chefredakteur Jörg Schönenborn feiert am kommenden Wochenende zehnjähriges Jubiläum als Wahlmoderator der ARD. Am 06. Juni 1999 präsentierte er zum ersten Mal den ARD-Zuschauern Ergebnisse und Analysen bei der Bürgerschaftswahl in Bremen. Am Sonntag ist er als Wahlmoderator wieder bei der Europawahl im Einsatz.

    Seit 1999 moderierte Jörg Schönenborn bei 36 Landtagswahlen, zwei Bundestagswahlen und zwei Europawahlen. Zudem war er unter anderem bei den Präsidentschaftswahlen in den USA 2000, 2004 und 2008 im Einsatz. Jeweils am ersten Donnerstag des Monats präsentiert Jörg Schönenborn außerdem innerhalb der Tagesthemen mit dem ARD-Deutschland-Trend das aktuelle Stimmungsbild im Land. Er verantwortet die gesamte Wahl- und Umfrageberichterstattung der ARD, die beim WDR in Köln angesiedelt ist. Seit 1997 arbeitet die ARD auf diesem Feld mit dem Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap zusammen.

    "Als Wahlmoderator kann ich den Wählern helfen, die Politik zu verstehen. Und den Politikern, die Wähler zu verstehen. Wahlberichterstattung kann damit eine der wenigen Brücken zwischen Bevölkerung und Politik sein", erklärt Jörg Schönenborn den Reiz dieser Arbeit. Die Fragen für die Analyse am Wahlabend werden von der zuständigen Redaktion in Köln unter Leitung von Jörg Schönenborn nach journalistischen Kriterien zusammengestellt und in Zusammenarbeit mit den Meinungsforschern von Infratest dimap entwickelt, die auch für die Datenerhebung zuständig sind.

    Am Sonntag wird Jörg Schönenborn im Ersten in den Wahlsendungen von 17.43 Uhr bis 19.30 Uhr und von 23.15 bis 0.00 Uhr sowie in den Ausgaben von Tagesschau und Tagesthemen die Ergebnisse und Analysen zur Europawahl aus Deutschland und den anderen EU-Ländern präsentieren.

    Jörg Schönenborn ist Fernsehchefredakteur des WDR und moderiert den Presseclub im Ersten.

    www.ard-foto.de

Pressekontakt:
Annette Metzinger, WDR-Pressestelle, Telefon 0221 220-2770
www.presse.wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: