WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR-Sendung "frau TV": Laut Umfrage halten 50 Prozent der Deutschen Frauen für die besseren Krisenmanagerinnen

    Köln (ots) - Aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise: 49 Prozent halten Angela Merkel für bessere Krisenmanagerin - 30 Prozent für Frank-Walter Steinmeier

    50 Prozent der Deutschen halten Frauen für die besseren Krisenmanagerinnen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des WDR-Magazins "frauTV" in Zusammenarbeit mit 'Infratest dimap'. Männern trauen dagegen nur 19 Prozent der Deutschen ein erfolgreiches Krisenmanagement zu. 22 Prozent glauben, dass Frauen und Männer gleich gute Krisenmanager sind, 9 Prozent haben mit "weiß nicht" geantwortet oder keine Angaben gemacht.

    In dieser Einschätzung sind sich die befragten Männer und Frauen tendenziell übrigens einig. Immerhin halten 40 Prozent der männlichen Befragten Frauen für die besseren Manager der aktuellen Krise. Für das eigene Geschlecht entschieden sich nur 23 Prozent.

    Im Hinblick auf die kommende Bundestagswahl halten 49 Prozent der Befragten Angela Merkel für die bessere Krisenmanagerin der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise. Ihrem Herausforderer Frank-Walter Steinmeier trauen allerdings 30 Prozent zu, die Krise zu meistern. Damit liegt Steinmeier über dem Wert für Männer allgemein. So ein weiteres Ergebnis der Umfrage.

    Befragt wurden 1000 Männer und Frauen im Alter von 18 bis über 60 Jahren am 2. und 3. Februar 2009. Das Durchschnittsalter der Befragten betrug 49,5 Jahre. Mehr Informationen zu dieser Umfrage erhalten Sie im Magazin "frauTV" mit Lisa Ortgies am Donnerstag, 5. März, um 22.00 Uhr im WDR Fernsehen.

    Redaktion: Cornelia Elsholz, Susanne Garsoffky, Dagmar Kieselbach

    Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

    www.frautv.de Besuchen Sie auch die WDR Presselounge: www.presse.WDR.de

Pressekontakt:
Annette Metzinger
WDR-Pressestelle, Telefon  0221 220 2770, annette.metzinger@wdr.de
Besuchen Sie auch die WDR Presselounge: www.presse.WDR.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: