WDR Westdeutscher Rundfunk

Das Erste, Sonntag, 9. April, 12.00 bis 12.45 Uhr
Presseclub (600. Sendung) mit Fritz Pleitgen

Köln (ots) - Die CDU - auf ein Neues Abrechnung und Aufbruch Teilnehmer: Bettina Gaus - die tageszeitung Tina Hildebrandt - Der Spiegel Helmut Markwort - Focus Heribert Prantl - Süddeutsche Zeitung Ulrich Reitz - Rheinische Post Am kommenden Sonntag begrüßt Moderator Fritz Pleitgen zur gewohnten Zeit um 12.00 Uhr die Zuschauer zum 600. Presseclub. Erstmals wurde die vom Westdeutschen Rundfunk produzierte bimediale Sendung (Das Erste und WDR Radio 5) am 27. Dezember 1987 ausgestrahlt und gehört seitdem zu den bekanntesten Gesprächs-Sendungen im deutschen Fernsehen. Sonntag für Sonntag behandelt der Presseclub das jeweils beherrschende politische Thema der Woche. Er tut dies multiperspektivisch, denn an der Diskussion sind in der Regel fünf Journalisten beteiligt. Angestrebt wird, die relevanten Meinungen zum Thema an einem Tisch zu versammeln. Moderiert wird die Nachfolgesendung des Internationalen Frühschoppen heute von WDR-Intendant Fritz Pleitgen (seit März 1993) und BR-Programmdirektor Gerhard Fuchs (seit September 1988). Michael Hirz, WDR-Redakteur und Leiter der Redaktionsgruppe Kultur aktuell beim WDR Fernsehen, ist seit 1988 redaktionell für die Presseclub-Sendung verantwortlich. Anfangs übernahmen Dieter Thoma, damaliger Chefredakteur Hörfunk des WDR, und Rolf Schmidt-Holz, ehemaliger WDR-Chefredakteur Fernsehen, die Gesprächsleitung des Presseclubs. Im September 1988 folgte auf Schmidt-Holz der heutige BR-Programmdirektor Gerhard Fuchs. WDR-Intendant Fritz Pleitgen löste im März 1993 Dieter Thoma ab. Die Presseclub-Sendetermine im Überblick: Das Erste, sonntags, 12.00 bis 12.45 Uhr live WDR Radio 5, sonntags, 12.00 bis 12.45 Uhr live WDR Radio 5, sonntags, 12.45 bis 13.00 Uhr Presseclub nachgefragt, live Hörer fragen, Journalisten antworten - Kostenlose Hotline 0800-567 555 Wiederholungen: PHOENIX, sonntags, 19.15 bis 20.00 Uhr ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen Annette Metzinger WDR-Pressestelle Tel. 0221/220-2770 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: