WDR Westdeutscher Rundfunk

Bericht aus Brüssel - Moderation: Markus Preiß

Köln (ots) - WDR Fernsehen, Dienstag, 09. September 2008, 21.55 Uhr - 22.10 Uhr Die Themen: 1. Europavergleich Energiesicherheit In Deutschland geht die Angst um, vielleicht schon im nächsten Winter im Dunkeln zu sitzen oder gar frieren zu müssen. Die Energiekonzerne warnen, es gäbe bei uns zu wenig Kraftwerke und führen die Bürger damit hinters Licht. In einer Zeit hoher Energiepreise werden auch längst ausdiskutierte Themen, wie die Atomkraft gerne wieder hinterm Ofen hervorgeholt. Dazu kommt jetzt noch die Krise zwischen der EU und Russland. Der Bericht aus Brüssel untersucht, wer im europäischen Vergleich am besten gewappnet ist, und hat dabei überraschendes herausgefunden. 2. Globalisierte Medikamente Welcher Wirkstoff ist eigentlich drin in meiner Medizin - und wo kommen die verschiedenen Pülverchen eigentlich her? Eine Frage die neben Arzt und Patienten jetzt auch die Europäische Kommission beschäftigt. Denn seit immer mehr Wirkstoffe in China oder Indien produziert werden wächst auch die Gefahr, dass bei uns in Pillen minderwertige oder gar gefälschte Inhaltsstoffe auf den Markt kommen. 3. Wenn Eltern ihre Kinder entführen Eigentlich war nur ein Sommerurlaub mit dem geschiedenen Vater geplant. Doch am Ende der Ferien kommen die Kinder nicht zurück. So wie bei Claire und Carmen: 2 1/2 Jahre suchte die Mutter die Töchter, die der Vater in die USA entführt hatte. Die Eltern fühlen sich allein gelassen im Dschungel der internationalen Vorschriften. Dabei können sie Hilfe finden bei der EU Beauftragten für elterliche grenzüberschreitende Kindsentführung. Redaktion: Caroline Imlau Pressekontakt: WDR-Pressestelle, Annette Metzinger, Tel. 0221/220 2770, annette.metzinger@wdr.de Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: