WDR Westdeutscher Rundfunk

ADS-Medienpreis 2000 für WDR 4

Köln (ots) - Der Medienpreis der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Schlager e. V. (ADS) in der Sparte Hörfunk geht in diesem Jahr einstimmig an WDR 4. Ausgezeichnet wird die Sendung "Schlager Pop & Co" mit der WDR 4 Hörerhitparade "Top 13"und dem "Startreff". Begründung für die Verleihung ist u.a. die vorbildliche Musikauswahl, die nach Auffassung der Preisrichter beweist, dass man auch mit dem deutschen Schlager ein modernes, zeitgemäßes Programm gestalten kann. Dass so mancher Spitzenplatz häufig von Newcomern belegt wird, zeige, dass auch der Nachwuchs bei "Schlager Pop & Co" eine faire Chance hat. Zudem Schlager Pop & Co-Redakteurin Gabi Lang mit dem "Startreff" ein Forum geschaffen hatte, in dem bekannte und weniger bekannte deutsche Künstler im einstündigen Talk Gelegenheit bekamen, über mehr als nur ihre aktuelle CD zu reden. Dabei, so die Begründung der Jury, ergibt sich so mancher interessante Einblick in das Privatleben der Stars sowie hinter die Kulissen der Schlager-Branche. Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Schlager e. V. ist ein Interessenverband von Künstlern, Managements, Promotionagenturen, Schallplattenfirmen und Fanclubs mit dem Ziel der Förderung und Unterstützung des deutschsprachigen Schlagers und der volkstümlichen Musik. Der Medienpreis wird jährlich vergeben an jeweils eine Hörfunk- und eine Fernsehsendung, die sich überdurchschnittlich für den deutschen Schlager eingesetzt haben sowie an eine Zeitung/Zeitschrift. Die Preisverleihung findet am 21. Mai 2000 im Rahmen einer Schlager-Gala in Castrop-Rauxel statt. ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen an Maksut Kleemann / WDR-Pressestelle Tel. 0221 - 220 8527 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: