ADAC

ADAC-Stauprognose für das Wochenende 26. bis 28. April
Meist ruhiger, in Richtung Süden zeitweise reger Verkehr
In den Niederlanden beginnen einwöchige Maiferien

München (ots) - Am kommenden Wochenende erwartet der ADAC auf den deutschen Fernstraßen und Autobahnen meist nur mäßigen Verkehr. Allerdings kann es aufgrund der in allen Landesteilen der Niederlanden beginnenden einwöchigen Maiferien in Richtung Süden zeitweise recht lebhaft werden. Darüber hinaus wird man auf den Autobahnen wieder mehr Stops durch die obligatorischen Frühjahrs-Baustellen in Kauf nehmen müssen. Betroffen von der regen Bautätigkeit sind insbesondere die Fernstrecken Süddeutschlands. Auch auf den Straßen in und aus den Naherholungsgebieten nahe der Großstädte wird man sich am Sonntag bei schönem Wetter auf regen Verkehr durch Ausflügler einstellen müssen. Ausflugswetter dürfte auch an den Hauptgrenzübergängen nach und von Tschechien für stockenden Verkehr sorgen sowie auf den Verkehrswegen zu den niederländischen Tulpenfeldern, die derzeit das Ziel vieler Autofahrer sind. Auf den Fernrouten im Ausland werden Verkehrsstörungen wegen Ausbesserungsarbeiten ebenfalls nicht ausbleiben. Eine längere Fahrzeit wegen Baustellen-Tempolimits und einspuriger Verkehrsführung ist in Österreich vor allem auf der Westautobahn A 1 Salzburg - Wien einzuplanen. Auch in der Schweiz und Italien müssen Autoreisende auf ihren Routen mit Verkehrsstörungen durch Baustellen rechnen. ots Originaltext: ADAC Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen: Reiner Walsch ADAC-Pressestelle Tel.: (089) 76 76- 2629 Fax: (089) 76 76- 4800 Presse@zentrale.adac.de http://www.presse.adac.de Anfragen von Funk und Fernsehen bitte an das ADAC-Studio: Tel.: (089) 76 76- 2078 oder (089) 76 76- 2049 oder (089) 76 76- 2625 Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: