ADAC

Samstag abend bei Sat.1
Schreckgespenst "Montagsauto"
motorwelt - Das ADAC-Magazin stellt typischen Fall vor

    München (ots) - ADAC-Mitglied Berthold S. aus M. ist beruflich
viel unterwegs. Weil er deshalb einen zuverlässigen Wagen braucht,
entscheidet er sich im Juni 1999 für einen Mercedes C220 CDI. Doch
das Auto entpuppt sich als echtes Montagsauto. Noch schlimmer als die
vielen Pannen und die damit verbundenen hohen Kosten ist für den Chef
einer Fertighaus-Firma, dass er sich vom Hersteller allein gelassen
glaubt.
    
    motorwelt - das ADAC-Magazin in Sat.1 schildert zur gewohnten
Zeit, samstags um 18 Uhr, den typischen Fall eines
Montagsauto-Besitzers und wie sich - dank der Vermittlung des ADAC -
der Hersteller nun doch noch um die schier endlose Pannengeschichte
kümmert. Außerdem erfahren die Zuschauer, was man selbst tun kann,
wenn man mit Pfusch am Auto konfrontiert wird.
    
ots Originaltext: ADAC e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Maximilian Maurer
ADAC-Pressestelle
Tel.: (089) 76 76- 2632
Fax: (089) 76 76- 2801
Maximilian.Maurer@zentrale.adac.de
http://www.presse.adac.de

Anfragen von Funk und Fernsehen bitte an das ADAC-Studio:
Tel.: (089) 76 76- 2078 oder
         (089) 76 76- 2049 oder
         (089) 76 76- 2625

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: