ADAC

Das Mitglied im Mittelpunkt: die neue ADAC Motorwelt
Mitgliederzeitschrift des Automobilclubs als Mobilitätsmagazin konzeptionell neu aufgesetzt

München (ots) - Die ADAC Motorwelt erscheint ab der Februar-Ausgabe erstmals in komplett neuem Gewand. Das mit einer Reichweite von mehr als 15 Millionen Lesern reichweitenstärkste Magazin Europas wurde im Zuge einer grundlegenden Neuausrichtung redaktionell, strukturell und grafisch grundlegend überarbeitet.

Zu den redaktionellen Neuerungen zählen unter anderem deutlich mehr Inhaltsseiten im Verhältnis zur Werbung, eine leseroptimierte Gestaltung, ein höherer Anteil an Service- und Reisethemen sowie Regionalseiten mit journalistischen Berichten aus den ADAC-Regionalclubs.

ADAC-Präsident Dr. August Markl: "Im Zuge unserer 'Reform für Vertrauen' schaffen wir im gesamten Club deutlich mehr Transparenz und binden unsere Mitglieder intensiver ein. Genau dieses Verständnis spiegelt sich auch in der neuen 'ADAC Motorwelt' wider. Das Team um Chefredakteur Martin Kunz hat ein modernes Magazin mit höchsten presserechtlichen Standards vorgelegt, das die individuelle Mobilität unserer Mitglieder in den Fokus rückt, dadurch relevanter und nicht zuletzt auch optisch ansprechender wird."

Im Zuge des seit November 2014 laufenden Projekts zur Neugestaltung der ADAC Motorwelt sind die dezidierten Wünsche und Interessen der Mitglieder anhand repräsentativer Leserbefragungen und -analysen erhoben worden. Das Ergebnis ist ein Mobilitätsmagazin, das mit relevanten, lesefreundlichen Artikeln und hochwertiger Optik den Lesern umfassenden Nutzwert liefern soll. Chefredakteur Martin Kunz und seine Redaktion verpflichten sich dabei zu Qualitätsjournalismus mit serviceorientierten Texten rund um die individuelle Mobilität der ADAC-Mitglieder. Eine weitere Besonderheit: Die Leser werden künftig online nach ihrer Meinung gefragt, welches Titelbild sie für die kommende Ausgabe am besten und welche Themen sie am interessantesten finden.

Ein Redaktionsstatut garantiert die journalistische Unabhängigkeit und trennt klar zwischen redaktionellen Inhalten und Werbung, etwa bei Test-Veröffentlichungen. Wird im Magazin beispielsweise ein Reifentest veröffentlicht, gibt es in derselben Ausgabe zu diesem Thema keine Anzeigen einzelner Reifenhersteller.

Die neue ADAC Motorwelt erscheint künftig zehnmal pro Jahr mit Doppelausgaben im Sommer und Winter. In digitaler Form bietet das Magazin als animierte Tablet-Version (für iOS und Android) zusätzliche Inhalte und Aktualisierungen. Als nächste Projektphase hat sich das Motorwelt-Team die digitale Weiterentwicklung des Mediums vorgenommen.

Diese Presseinformation sowie Pressefoto finden Sie online unter presse.adac.de. Folgen Sie uns auch unter twitter.com/adac.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Leiter Externe Kommunikation
Alexander Machowetz
Tel.: (089) 7676-5842
alexander.machowetz@adac.de

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: