ADAC

Bremen erneut "Tabellenführer"
Im Bundesland an der Weser ist Tanken am günstigsten
Höchste Preise in Brandenburg

München (ots) - Kraftstoff ist derzeit nirgendwo so günstig zu haben wie in Bremen. Laut ADAC Bundesländervergleich zahlen Autofahrer im diesem Bundesland für einen Liter Super E10 durchschnittlich 1,260 Euro, für einen Liter Diesel 1,144 Euro. Somit liegt Bremen wie schon im Vormonat an der Spitze. Deutlich höher sind die Preise für beide Kraftstoffsorten in Brandenburg: Im aktuellen Ranking belegt Brandenburg bei Super E10 (1,298 Euro) und Diesel (1,187 Euro) den letzten Platz.

Günstig tanken Autofahrer auch in Hamburg und Berlin. Sowohl bei Super E10 (Hamburg: 1,268 Euro, Berlin: 1,274 Euro) als auch bei Diesel (Hamburg: 1,155 Euro, Berlin: 1,160 Euro) belegen die beiden Stadtstaaten die Plätze zwei und drei. Die Preisspanne zwischen dem billigsten und dem teuersten Bundesland liegt für Benzin und Diesel bei rund vier Cent.

In jedem Fall empfiehlt der Club, sich vor dem Tanken über die Kraftstoffpreise zu erkundigen. Eine genaue Übersicht über die aktuellen Spritpreise am jeweiligen Standort geben die App "ADAC Spritpreise" sowie der Online-Preisvergleich unter www.adac.de/tanken.

Diese Presseinformation und eine Pressegrafik finden Sie online unter presse.adac.de. Folgen Sie uns auch unter twitter.com/adacpresse.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Unternehmenskommunikation
Katrin Müllenbach-Schlimme
Tel.: +49 (0) 89/7676 2956
E-Mail: katrin.muellenbach-schlimme@adac.de

Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: