ADAC

Benzinpreis: niedrigster Stand seit Februar 2011
Diesel gegenüber Vorwoche unverändert

München (ots) - Der Preis für einen Liter Super E10 ist seit der vergangenen Woche erneut gesunken. Er fiel um 0,6 Cent und kostet derzeit im bundesweiten Schnitt 1,442 Euro. Dies zeigt die aktuelle ADAC Auswertung. Damit ist Benzin so günstig wie zuletzt im Februar 2011. Unverändert ist dagegen der Preis für Diesel: Ein Liter kostet laut ADAC 1,305 Euro - genauso viel wie vor Wochenfrist.

Die grundlegenden Faktoren, die das Niveau der Kraftstoffpreise beeinflussen, sind seit etwa zwei Wochen weitgehend unverändert. So hat sich der Preis für Rohöl der Sorte Brent bei etwa 86 Dollar je Barrel eingependelt. Auch der Kurs des Euro ist gegenüber dem US-Dollar mit etwa 1,27 im Vergleich zur Vorwoche nahezu gleich. Detaillierte Informationen zu den Spritpreisen im In- und Ausland gibt es unter www.adac.de/tanken. Welche Tankstellen in der Nähe am günstigsten sind, kann man auch über die App "ADAC Spritpreise" erfahren.

Hinweis für die Redaktion: Zu diesem Text bietet der ADAC unter www.presse.adac.de eine Grafik an.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Andreas Hölzel
Tel.: +49 (0)89 7676 5387
E-Mail: andreas.hoelzel@adac.de
Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: