ADAC

Kraftstoffpreise im Juli wieder leicht gesunken

München (ots) - Die Preise für Kraftstoffe sind laut einer aktuellen ADAC Auswertung trotz zunehmendem Sommerreiseverkehr wieder leicht gesunken: Super E10 kostete im vergangenen Monat durchschnittlich 1,550 Euro je Liter (Juni 1,558 Euro), Diesel war bundesweit für 1,373 Euro (Juni 1,385 Euro) zu haben.

Der erste Tag im Juli war zugleich der teuerste: Für Super E10 mussten am 1. Juli 1,568 Euro bezahlt werden. Diesel war mit 1,390 ebenfalls zu Monatsbeginn am kostspieligsten. Günstigster Tag für Super E10 war der 31. Juli mit 1,537 Euro je Liter, Diesel war am 21. Juli mit 1,358 Euro am billigsten.

Weil sich die Preise häufig ändern und sich lokal unterscheiden, sollten Autofahrer die aktuellen Preise an den Tankstellen vergleichen und dann gezielt die günstigste Station ansteuern. Alle Informationen über die Tankstellenpreise in der Nähe findet man über die Smartphone-App "ADAC Spritpreise". Informationen über die Spritpreise im In- und Ausland gibt es unter www.adac.de/tanken.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Unternehmenskommunikation
Katrin Müllenbach-Schlimme
Tel.: +49 (0) 89/7676 2956
E-Mail: katrin.muellenbach-schlimme@adac.de
Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: