ADAC

ADAC: Spritpreise steigen wieder

München (ots) - Deutschlands Autofahrer müssen beim Tanken wieder mehr bezahlen. Verteuert hat sich vor allem Diesel. Nach Angaben des ADAC kostet ein Liter im Schnitt derzeit 1,403 Euro. Zuletzt lag der Preis für Diesel deutlich unter der Marke von 1,40 Euro. Auch Benzin ist wieder teurer geworden. Für einen Liter Super E10 muss man demnach 1,548 Euro hinlegen.

Obwohl auch der Ölpreis wieder geklettert ist und derzeit bei rund 103 Dollar je Barrel (Sorte Brent) liegt, sind die aktuellen Kraftstoffpreise nach Einschätzung des ADAC etwas zu hoch. Detaillierte Informationen zur Preisentwicklung an den Zapfsäulen sowie Tipps zum Spritsparen gibt es unter www.adac.de/tanken.

Pressekontakt:

ADAC Öffentlichkeitsarbeit
Externe Kommunikation
Andreas Hölzel
Tel.: +49 (0)89 7676 5387
E-Mail: andreas.hoelzel@adac.de

Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: