ADAC

ADAC-Kraftstoffpreis-Vergleich
Geringe Preisunterschiede auf hohem Niveau

München (ots) - Bundesweit gibt es derzeit kaum Preisunterschiede in Sachen Kraftstoffe. Das ergab der aktuelle ADAC-Kraftstoffpreis-Vergleich, den der Club monatlich an Markentankstellen in 20 deutschen Großstädten erhebt. Sowohl für Superbenzin wie auch für Diesel muss überall sehr tief in die Tasche gegriffen werden. Früher gab es bundesweit Preisunterschiede von bis zu 18 Pfennig. Heute differieren die Spritpreise in ganz Deutschland um weniger als zwei Pfennig. Nach Ansicht des ADAC versuchen die Mineralölkonzerne offensichtlich, hohe Preise flächendeckend zu etablieren. Der Kraftstoffpreis ist auch im Vergleich zum Vormonat weiter auf Rekordfahrt. Selbst Magdeburg - mit den durchschnittlich niedrigsten Preisen - hebt sich kaum hervor. Dort berappen die Autofahrer an Markentankstellen 2,089 Mark für den Liter Super und 1,759 Mark für Diesel. Die Münchner tanken für 2,105 (Super) und 1,775 Mark (Diesel). Somit zahlen sie als teuerste Stadt im Schnitt nur knapp zwei Pfennig mehr als die Magdeburger. Nach Auffassung des ADAC muss der Wettbewerb nun dafür sorgen, dass das hohe Preisniveau wieder reduziert wird. Hierzu können auch die Autofahrer einen entscheidenden Beitrag leisten. Dazu ist es erforderlich, vor Ort konsequent die Preise an den verschiedenen Tankstellen (Markenanbieter oder freie Tankstellen) zu vergleichen und diejenigen Stationen zu wählen, die das niedrigste Preisniveau aufweisen. Das aktuelle ADAC-Kraftstoff-Infogramm zu diesem Text finden Sie auf unseren Internet-Seiten unter www.presse.adac.de. ots Originaltext: ADAC Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Regina Ammel ADAC-Pressestelle Tel.: (089) 76 76 - 34 75 Fax: (089) 76 76 - 28 01 Mobil: (0171) 555 2331 presse@zentrale.adac.de http://www.presse.adac.de Anfragen von Funk und Fernsehen bitte an das ADAC-Studio: Tel.: (089) 76 76 - 20 78 oder (089) 76 76 - 20 49 oder (089) 76 76 - 26 25 Original-Content von: ADAC, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ADAC

Das könnte Sie auch interessieren: