CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Scheuer/Krings: Zukunftsfähigkeit unserer Infrastruktur sichern

    Berlin (ots) - Anlässlich der Plenardebatte zum Bericht des Parlamentarischen Beirates für nachhaltige Entwicklung "Demographischer Wandel und nachhaltige Infrastrukturplanung" erklären der Vorsitzende, Dr. Günter Krings MdB und der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung, Dr. Andreas Scheuer MdB:

    Der Demographische Wandel mit seinen Effekten aus einem drastischen Rückgang der Einwohnerzahlen, einer immer älter werdenden Gesellschaft und umfangreichen Wanderungsbewegungen ist gegenwärtig eine der größten Herausforderungen für die Neuausrichtung unserer Infrastruktur, auf die wir schnell und effizient reagieren müssen. Gerade der Osten Deutschlands hat in den letzten 15 Jahren einen Bevölkerungsschwund bislang nicht erkannten Ausmaßes erlebt. Diese Entwicklung erfasst aber auch strukturschwache und ländliche Regionen im Westen Deutschlands.

    Konkret bedeutet dies den Fortzug gut ausgebildeter Menschen - Zukunftspotenziale, natürliches Bevölkerungs-wachstum und damit auch Wirtschaftswachstum gehen verloren.

    Die Bundesregierung hat auf die negative Entwicklungs-spirale des demographischen Wandels bereits mit einer Vielzahl von Programmen und Projekten reagiert. Für die Zukunft gilt es, diese Maßnahmen noch besser zu koordinieren. Der Parlamentarische Beirat für nachhaltige Entwicklung hat in seinem vorliegenden Bericht für den Bereich der technischen, verkehrlichen und baulichen Infrastrukturplanung eine Reihe von Empfehlungen ausgesprochen. Es ist nun Sache der Bundesregierung, diese aufzugreifen und in konkrete Taten umzusetzen.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: