CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Doss: Der Arbeitsmarkt im freien Fall

    Berlin (ots) - Zur dramatischen Situation auf dem Arbeitsmarkt
erklärt der mittelstandspolitische Sprecher der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion Dr. h.c. Hansjürgen Doss MdB:
    
    Während die Repräsentanten der rot-grünen Koalition ihre
gescheiterte Politik trotzig gegen jede Kritik verteidigen,
beschleunigt sich der Abwärtstrend aller volkswirtschaftlichen Daten.
Die Konjunktur ist im Minusbereich. Die Investitionsquote startet von
einem Tiefstwert in die Winterpause. Die Insolvenzrate ist so hoch
wie seit fast 30 Jahren nicht. Und jetzt wird der Absturz auf dem
Arbeitsmarkt zum freien Fall.
    
    3,77 Millionen Arbeitslose, 45 000 mehr als im Vormonat und sogar
125 000 mehr als im November 2000 dokumentieren das Versagen der
Regierung Schröder. Den eitlen Kanzler interessiert dabei vorwiegend
die Frage, wie er mit geringstmöglichem Imageverlust sein
vollmundiges Versprechen zurückholen kann.
    
    Die Regierung hat auf die Großindustrie und die
Gewerkschaftsfunktionäre gesetzt und den Mittelstand vernachlässigt
und benachteiligt. Der Dank der Multis sind Personalfreisetzungen,
sprich Entlassungen. Der Dank der Funktionäre sind Lohnforderungen
zwischen 5 und 7 Prozent für die nächste Tarifrunde. Der Mittelstand
kämpft, um wenigstens seine Mitarbeiter halten zu können.
    
    Diese Regierung  nimmt die Fakten nicht zur Kenntnis, ist
beratungsresistent und hält starrköpfig bis doktrinär an ihrer
verfehlten Politik fest.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: