CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Ronsöhr: Fehlende Pflanzenschutzmittel bedrohen Obst- und Gemüseanbau in Deutschland

    Berlin (ots) - Angesichts der brennenden Probleme im Obst- und
Gemüsebau aufgrund fehlender Pflanzenschutzmittel erklärt der
agrarpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion,
Heinrich-Wilhelm Ronsöhr MdB:
    
    Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat den Deutschen Bundestag
wiederholt auf die drängenden Pflanzenschutzprobleme, die für viele
Betriebe des Obst- und Gemüsebaus existenzbedrohend werden können,
hingewiesen.
    
    Schon lange vorher hat man gewusst, dass mit der Umstellung des
Pflanzenschutzrechtes auf die Indikationszulassung am 1.7.2001 viele
wichtige Pflanzenschutzmittel für den Obst- und Gemüsebau nicht mehr
verfügbar sind. Wir haben von Anfang an alle Initiativen zur
Schließung der Bekämpfungslücken unterstützt. Die dazu eingerichteten
Arbeitsgruppen haben zwar Erfolge vorzuweisen, trotzdem werden den
Obst- und Gemüsebaubetrieben im nächsten Anbaujahr viele wichtige
Pflanzenschutzmittel nicht mehr zur Verfügung stehen.
    
    Die Bundesregierung hat sich nach eigenen Aussagen zum Ziel
gesetzt, den Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel zu reduzieren
und nicht-chemische Alternativen verstärkt einzusetzen. Dies ist eine
Haltung, die den Sorgen und Nöten der Obst- und Gemüseanbauer in
keiner Weise gerecht wird. Deshalb hat die CDU/CSU-Bundestagsfraktion
einen Antrag eingebracht: "Pflanzenschutzrecht darf Existenz des
deutsches Obst- und Gemüsebaus nicht gefährden". Darin fordern wir:
    
    - Eine indikationsbezogene Aussetzung bzw. Verlängerung der
        Übergangsfrist
    
    - die rechtlich verbindliche Festlegung von Höchstmengen als
        Voraussetzung für die Zulassung
    
    - Bereitstellung der erforderlichen Finanzmittel zur Durchführung
        der Rückstandsuntersuchungen
      
    - Gewährleistung der Rechtssicherheit der Obst- und Gemüsebauer
        beim Einsatz von Pflanzenschutzmittel
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: