CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Wegner: Optimale Startchancen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ermöglichen

Berlin (ots) - Bundesweiter Verteilungsschlüssel erleichtert die Integration

Die Zahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge steigt vor dem Hintergrund zahlreicher Kriege und Konflikte stark an. Es zieht die jungen Menschen vor allem in die großen Städte. Hierzu erklärt der Großstadtbeauftragte der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Kai Wegner:

"Die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge kommen aus großer Not, aus völlig verschiedenen Gesellschafts- und Kulturkreisen, oft sind sie belastet mit traumatischen Fluchterfahrungen. Es ist nicht nur eine moralische Pflicht, ihnen zu helfen, es wäre für unsere Gesellschaft auch ein fataler Fehler, den Kindern und Jugendlichen beim Ankommen und Einleben in Deutschland nicht die bestmöglichen Startchancen zu geben.

Die räumliche Konzentration von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen erschwert ihre Integration, weil die zuständigen Jugendämter oftmals überfordert sind. Die Jugendämter können dem besonderen Betreuungsbedarf der jungen Menschen nicht nachkommen. Deshalb müssen die Aufnahmebedingungen für diese besonders schutzwürdige Personengruppe schnell verbessert werden, soweit eine dauerhafte Aufenthaltsperspektive gegeben ist.

Bundesministerin Schwesig muss zeitnah eine gesetzliche Neuregelung auf den Weg bringen. Geboten ist eine gleichmäßige Verteilung der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge auf das Bundesgebiet, denn weniger Enge bedeutet bessere Chancen. Viel zu oft gleiten die minderjährigen Flüchtlinge in die Kriminalität ab. Es geht aber darum, den jungen Menschen nach langem Fluchtweg eine echte Perspektive zu bieten. Die Jugendlichen müssen schnell die deutsche Sprache lernen und in unsere Gesellschaft eingegliedert werden. Bei allen Maßnahmen muss das Kindeswohl an erster Stelle stehen."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: