CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Merz: Wir stehen an der Seite Amerikas

    Berlin (ots) - Anlässlich der Regierungserklärung des
Bundeskanzlers zu den tragischen Ereignissen in den USA erklärt der
Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Friedrich Merz MdB:
    
    Es gilt das gesprochene Wort.
    
    Zutiefst erschüttert haben wir am gestrigen Tag die furchtbare
Tragödie verfolgt, die das amerikanische Volk durch mehrere
verabscheuungswürdige Terroranschläge getroffen hat.
    
    Wir sind entsetzt und fassungslos. Wir ringen um Worte für Dinge,
die sich nicht in Worte fassen lassen. Die Fernsehbilder werden wir
nicht vergessen können.
    
    Die schrecklichen Anschläge haben uns alle getroffen. Sie waren
ein Angriff auf die Zivilisation, auf die Freiheit und Offenheit
unserer Gesellschaften. Sie waren ein Angriff auf die Grundwerte, die
das friedliche Zusammenleben der Völker erst möglich und das Leben
der Menschen so wertvoll machen.
    
    Das Böse schlechthin, Menschenverachtung und Barbarei haben
gestern uns alle angegriffen. Wir werden das nicht hinnehmen. Wir
stehen an der Seite Amerikas. Wir wissen, wo unser Platz ist. Wir
stünden heute nicht hier, wenn vor 50 Jahren nicht die Amerikaner
Solidarität mit uns gezeigt hätten.
    
    In dieser Stunde muss jeder parteipolitische Streit zurückstehen.
    
    Wir beten für die Opfer und ihre Angehörigen. Unseren
amerikanischen Freunden sind wir in tiefer Anteilnahme und fester
Freundschaft gerade jetzt besonders nahe.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: