CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Krogmann: Schröder hat endlich CDU-Forderung nach flatrate aufgegriffen

Berlin (ots) - Zu der Erklärung des Bundeskanzlers, Provider forderten zu Recht eine flatrate, erklärt die Internet-Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Martina Krogmann MdB: Wir begrüßen, dass der Bundeskanzler nun endlich die von der CDU schon lange vertretene Position zur flatrate übernommen hat. Die CDU fordert schon seit langem, dass auch in Deutschland doch die Menschen die Möglichkeit haben müssen, ohne Angst vor unübersehbaren Kosten das Internet intensiv nutzen zu können. Deshalb sollte deutschlandweit der Zugang zum Internet auf der Basis einer solchen flatrate möglichen sein. Der Kanzler erklärte jetzt endlich anlässlich des Tags der offenen Tür im Kanzleramt in einem Interview mit einem Provider: "Ich finde, Ihr solltet Euch zusammensetzen, damit das Internet preiswerter wird, weil dass dazu führen wird, dass noch mehr Menschen das Internet nutzen." Er habe kein Problem, Telekom-Chef Ron Sommer anzurufen und zu einer Einigung mit den anderen Providern zu ermuntern. Wir fragen nach, Herr Bundeskanzler! Ankündigungen allein machen das Internet noch nicht billiger! Wir wollen jetzt Taten sehen! Die flatrate muss nun endlich auch in Deutschland kommen! ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: