CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Weiss: Wir wollen Afrika mehr bei Bildung und Ernährungssicherung unterstützen

Berlin (ots) - Bevölkerungswachstum ist eine große Herausforderung

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion veranstaltet am heutigen Mittwoch im Reichstagsgebäude ein öffentliches Fachgespräch zu Afrika. Dazu erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Sabine Weiss:

"Sichtbare Entwicklungsfortschritte, gestiegene Wachstumsraten und eine aufblühende Mittelschicht in vielen Ländern haben das Bild Afrikas von einem Krisenkontinent zu einem Kontinent der Chancen gewandelt. Diese neue Wahrnehmung ist nicht nur ein wichtiger Impuls für die vielen Afrikanerinnen und Afrikaner, die sich für die Zukunft ihres Kontinents engagieren. Er ist auch ein Impuls für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dialog und Kooperation in allen Bereichen von Wirtschaft und Gesellschaft zu vertiefen.

Es mangelt nicht an Chancen: Afrika kann zum wichtigen Partner Deutschlands und Europas bei der Lösung globaler Zukunftsaufgaben wie Klimawandel oder Ressourcenschutz werden. Wirtschaftliche Kooperation schafft Wachstumschancen für Unternehmen auf beiden Seiten. Wissenschaftlicher und kultureller Austausch bilden die Basis für ein besseres gegenseitiges Verständnis.   Bei allem Optimismus darf die enorme Herausforderung, für eine stark wachsende Bevölkerung in Afrika wirtschaftliche und menschliche Entwicklungsfortschritte zu erreichen, nicht vernachlässigt werden.

Die CDU/CSU-Fraktion widmet sich heute deshalb in einem Fachgespräch mit Experten aus Afrika und Deutschland zwei Schlüsselbereichen der Entwicklung, der Bildung und der Sicherung der Ernährungsgrundlagen. In beiden Bereichen müssen die Anstrengungen sowohl der Regierungen in Afrika wie auch der internationalen Entwicklungspartner deutlich verstärkt werden, wenn sie zum Treiber für weitere Entwicklungserfolge werden sollen.

Bildung für Jungen und Mädchen von der Grundbildung bis zur beruflichen Bildung stellt die Grundlage für den Wohlstand der Menschen und der Gesellschaften insgesamt dar. Dabei dürfen wir uns zwar darüber freuen, dass inzwischen auch in Afrika mehr als 90 Prozent der Kinder wenigstens eine Grundschulbildung bekommen. Allerdings hat die Afrikanische Entwicklungsbank auch festgestellt, dass 30 Prozent der Kinder nach sechs Jahren Schulbesuch dennoch nicht lesen können. Ziel unserer Entwicklungspolitik muss daher auch sein, die Qualität der Bildung deutlich zu verbessern.

Auch bei der Ernährungssicherung bestehen nach wie vor Defizite. So stieg nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation die Zahl der mangelernährten Kinder in Afrika von 46 Millionen 1990 auf 59 Millionen 2012. Dies belegt, dass es nicht reicht, nur auf Wirtschaftswachstumsraten zu schauen. Bei der Ernährungssicherung in Afrika müssen wir unsere Anstrengungen ebenfalls steigern."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: