CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Wanderwitz: Union steht für Kontinuität in der Filmförderung

Berlin (ots) - Fünfter Filmempfang mit prominenten Filmvertretern

Am heutigen Freitag führt die CDU/CSU-Bundestagsfraktion am Tag der Verleihung des Deutschen Filmpreises wieder ihren traditionellen Filmempfang durch. Dazu erklärt der kultur- und medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marco Wanderwitz:

"Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion steht weiterhin an der Seite der Filmschaffenden. Wir setzen die erfolgreiche Filmpolitik der unionsgeführten Bundesregierungen seit 2005 fort. Das dokumentiert auch der heutige Filmempfang der Fraktion, der im fünften Jahr in Folge, heute erneut im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel, stattfindet.

Filmpolitik heißt auskömmliche Finanzierung. Der weltweite Wettbewerb um internationale Filmproduktionen wird schärfer. 110 Millionen Euro stellt allein Kulturstaatsministerin Monika Grütters aus ihrem Etat für die Filmförderung zur Verfügung. Den erfolgreichen Deutschen Filmförderfonds (DFFF) führen wir fort. Wir wollen ihn entfristen und so mehr Planungssicherheit schaffen.

Filmförderung bedeutet aber mehr als nur das Ausreichen von Geld. Wir haben mit dem Förderprogramm zur Digitalisierung der Kinos ebenso wie mit unserer Initiative zur Stärkung des Kinderfilms und der barrierefreien Ausstattung von Kinofilmen und Sälen dem deutschen Film neue Perspektiven eröffnet. Diesen Weg werden wir weiter gehen, u. a. mit einem zweiten Kinodigitalisierungsprogramm.

Zu den anstehenden Aufgaben zählen die soziale Lage der Kreativen und Filmschaffenden und die Weiterentwicklung des Urheberrechts im digitalen Zeitalter. Mit dem vom Bundeskabinett verabschiedeten Gesetzentwurf zur Stabilisierung der Künstlersozialkasse, in der auch viele Filmschaffende Mitglied sind, hat die Große Koalition hier bereits einen wichtigen Akzent gesetzt."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: