CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Rupprecht/Schipanski: Investitionen in Bildung und Forschung zahlen sich aus

Berlin (ots) - Das Statistische Bundesamt hat heute die aktuellen Berechnungen für die Ausgaben für Bildung, Forschung und Wissenschaft bekannt gegeben. Danach wurden 2012 in Deutschland insgesamt 247,4 Mrd. Euro in diesen Bereich investiert, fast zwei Prozent mehr als 2011. Hierzu erklären der bildungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Albert Rupprecht, und der zuständige Berichterstatter Tankred Schipanski:

Albert Rupprecht: "Investitionen in Bildung und Forschung zahlen sich aus. Nirgends ist das Geld besser angelegt. Seit der Regierungsübernahme 2005 haben wir die Ausgaben des Bundes für Bildung und Forschung stetig erhöht. Die Folgen sind klar: Unsere Wirtschaft ist wieder innovativ und wettbewerbsfähig und um unsere Beschäftigungsquote beneidet uns die Welt. Jetzt gilt es, den Kurs zu halten. Im Koalitionsvertrag haben wir einen weiteren Aufwuchs der Ausgaben für Bildung und Forschung von neun Milliarden Euro vereinbart. Diese Verabredung werden wir umzusetzen."

Tankred Schipanski: "Bildung und Forschung sind auch Kernaufgaben der Länder. Wir im Bund investieren stetig mehr Geld in die Bildung. Diese Entlastung muss auch im Bildungssystem ankommen. Es ist daher von entscheidender Bedeutung, dass die Länder ihrer Verantwortung gerecht werden und der Versuchung widerstehen, Mittel in andere Politikbereiche umzuschichten. Der Anteil des Bundes an den Ausgaben für Bildung, Forschung und Wissenschaft ist stetig gewachsen."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: