CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Jung/Holzenkamp: Bekenntnis zu mehr Tierwohl nicht durch Preisdumping untergraben

Berlin (ots) - In den vergangenen Wochen haben einige Discounter-Ketten die Preise für Frischfleisch in mehreren Preisrunden gesenkt. Dazu erklären der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfrak¬tion, Franz Josef Jung, und der Vorsitzende der AG Ernährung und Landwirtschaft, Franz-Josef Holzenkamp:

"Die erneute Preissenkung bei Frischfleischprodukten muss jeden sehr nachdenklich stimmen, dem das Wohl unserer Nutztiere am Herzen liegt. Tiergerechte Aufzucht, Haltung, Fütterung, Schlachtung und Verarbeitung durch unsere deutschen Familienbetriebe kann es nicht zum Nulltarif geben. Sie haben ihren Preis.

Wenn Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt fordert, dass unsere wertvoll erzeugten Lebensmittel nicht verschleudert werden dürfen, dann hat er die volle Unterstützung der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag.

Wir erinnern die Handelsunternehmen daran, dass sie sich der 'Initiative Tierwohl' angeschlossen haben. Darin hat sich der Lebensmitteleinzel¬handel bereit erklärt, den Landwirten für den Mehraufwand, der ihnen durch die Erbringung von Tierwohlleistungen über das gesetzliche Maß hinaus entsteht, einen Kostenausgleich zu zahlen. Erst vor zwei Monaten hat der Handel gemeinsam mit den Landwirten und der Verarbeitungswirtschaft im Rahmen der Grünen Woche den Startschuss für diese Brancheninitiative gegeben. Dieses Bekenntnis darf der Handel nicht aus kurzfristigen taktischen Erwägungen konterkarieren. Wir wollen, dass 'Made in Germany' zu einem Markenzeichen für besonders tiergerechte und nachhaltig erzeugte Lebensmittel wird. Dabei müssen alle Akteure entlang der Lebensmittelkette an einem Strang ziehen - und zwar in dieselbe Richtung. Dies sollte sich der Lebensmittelhandel noch einmal klar vor Augen führen. Jetzt ist Zeit zu handeln."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: