CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Wegner: Städtetourismus als Wachstumstreiber

Berlin (ots) - Das Plenum des Deutschen Bundestages debattiert am heutigen Freitag den Tourismuspolitischen Bericht der Bundesregierung. Dazu erklärt der Großstadtbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Kai Wegner:

"Die großen deutschen Städte überzeugen durch ihre Vielfalt, durch breite kulturelle Angebote und ein pulsierendes Stadtleben. Die Übernachtungszahlen steigen hier viel stärker als im Branchendurchschnitt. Schon heute trägt der Tourismus in vielen Städten entscheidend zum wirtschaftlichen Aufschwung bei. Beim Städtetourismus bestehen auch in Zukunft große Wachstumspotenziale, weil der Trend zu Kurz- und Tagesreisen sowie zum Event- und Shoppingtourismus ungebrochen ist.

Angesichts des europäischen und globalen Wettbewerbs um Städtereisende müssen die deutschen Großstädte weiter an ihrer Attraktivität arbeiten. Besucher möchten zunehmend in die authentische Alltagskultur einer Stadt eintauchen. Nur dort, wo sich die Einheimischen wohlfühlen, tun dies auch die Touristen. Ein entscheidender Wettbewerbsfaktor im Städtetourismus ist daher nachhaltige Lebensqualität - in ökonomischer, ökologischer und sozialer Hinsicht.

Wir begrüßen, dass die Bundesregierung die Mittel für die Städtebauförderung deutlich erhöhen wird. Das Geld muss eingesetzt werden, um die Stadtquartiere umfassend zu stärken. Die Städte in Deutschland sollen in jeder Hinsicht lebenswert sein. Das hilft den Bewohnern unmittelbar und stellt zugleich sicher, dass Städtetourismus auch in Zukunft ein echter Wachstumstreiber sein wird."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: