CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Weiß: Schröder Maiversprechen haben geringe Halbwertszeit

    Berlin (ots) - Zur Rede von Bundeskanzler Schröder auf der
Mai-Kundgebung in Rostock erklärt der Vorsitzende der
Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gerald Weiß MdB:
    
    Was Bundeskanzler Schröder auf Maikundgebungen verspricht, weist
eine äußerst geringe Halbwertszeit auf. Vor einem Jahr hat er
vollmundig eine Initiative zur Mitarbeiterbeteiligung angekündigt.
Und was ist bisher geschehen? Nichts!
    
    Eine Antrag der Unionsfraktion zur besseren steuerlichen
Behandlung von Mitarbeiter-Aktienoptionen stieß im Bundestag auf die
Ablehnung von Rotgrün, bei der privaten Altersvorsorge bleibt die
Beteiligung der Arbeitnehmer an ihren arbeitgebenden Unternehmen
außen vor. Und beim Bündnis für Arbeit stand das wichtige Thema noch
nicht einmal richtig auf der Tagesordnung!
    
    Gestern nun hat Schröder in Rostock eine weiterhin großzügige
Förderung des Aufbau Osts angekündigt. Man kann den Arbeitnehmern und
vor allem den Arbeitslosen in den neuen Bundesländern nur wünschen,
dass der Bundeskanzler diese Ankündigung nicht in gleicher Weise
umsetzt wie sein Versprechen aus dem letzten Jahr!
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: