CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Doss: Konjunktur bestraft mittelstandspolitische Fehler

    Berlin (ots) - Zur Vorlage der Konjunktur-Prognose durch die
führenden Wirtschaftsforschungs-Institute erklärt der
mittelstandspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion,
Hansjürgen Doss MdB:
    
    Die von 2,7 auf 2,2 % korrigierten Konjunkturaussichten sind das
Ergebnis einer verfehlten rot-grünen Mittelstands- und
Beschäftigungspolitik. Der Mittelstand, wichtigster Wirtschafts- und
Beschäftigungsmotor, ist von der rot-grünen Bundesregierung bislang
nur gemolken und belastet worden. Bei der Steuerreform wurden nur die
Kapitalgesellschaften bedacht, der Mittelstand auf 2005 vertröstet.
    
    Diese rot-grüne Politik enthält weder Impulse für selbständiges
und eigenverantwortliches Handeln, noch für die Schaffung und
Sicherung von Beschäftigung. Wirtschaftliches Wachstum wird dabei zu
einem Glücksspiel mit der Stabilität der Exportmärkte und der Stärke
des Euro als Unsicherheitsfaktoren.
    
    Mit einer Korrektur der Wachstumsprognose durch die rot-grüne
Koalition allein ist es daher bei weitem nicht getan. Konkrete
Maßnahmen, wie das Vorziehen der Steuerentlastung für den Mittelstand
und eine verstärkte Investitionstätigkeit zur Belebung der
daniederliegenden Bauwirtschaft, sind jetzt zwingend gefordert.
Darüber hinaus sind weitere Belastungen unter allen Umständen zu
unterlassen.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: