CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Fischer: Kernfusion ist wichtige Option für nachhaltige Energieversorgung

Berlin (ots) - Anlässlich der Anhörung des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung des Deutschen Bundestages zum Thema "Kernfusion" erklärt der stellvertretende Sprecher der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Axel E. Fischer MdB: Eine konsequente und kontinuierliche Förderung der Fusionsforschung und ein zügiger Bau des ITER-Fusionsreaktors sind sinnvolle Schritte für eine nachhaltige Energieversorgung der Zukunft. Jetzt, da die physikalischen Fragen zur Stromproduktion in einem Fusionsreaktor geklärt sind, geht es darum, die technischen Herausforderungen möglichst schnell und umgehend zu lösen. Bei entsprechendem politischen Willen besteht die Möglichkeit, dass die Kernfusion 2050 oder sogar früher ihren Beitrag für eine umweltfreundliche und kostengünstige Energieversorgung der Zukunft leisten kann. Damit hätten künftige Generationen eine weitere Option, ihre Energieversorgung dauerhaft tragfähig zu sichern. Zu den wesentlichen Vorteilen der Kernfusion zählt, dass * die dazu benötigten Rohstoffe weltweit gleichmäßig verteilt sind, so dass die Versorgungslage auch und gerade für ärmere Länder unabhängig von Importen und etwaigen politischen Instabilitäten in bestimmten Weltregionen gesichert werden kann, * alle Länder dadurch unabhängiger von Drittstaaten die für ihre Entwicklung notwendige Energie kostengünstig und in ausreichender Menge bereitstellen können, * ohne großen Landschaftsverbrauch, ohne größere Eingriffe in die Umwelt und ohne Emissionen von Kohlendioxid bzw. von umweltschädigenden Schadstoffen Strom bereitgestellt werden kann, * die Reichweite heute bekannter Ressourcen zur Energiebereitstellung um Größenordnungen in die Zukunft ausgedehnt werden kann. Neben der weiteren intensiven Förderung der Fusionsforschung ist heute die Überwindung der in der Kernenergiedebatte vorherrschenden Polarisierung in der öffentlichen Meinung in Deutschland dringend notwendig. Es muss deutlich gemacht werden, welche Potentiale in der friedlichen Nutzung der Kernenergie für zukünftige Generationen zur Überwindung der weltweiten Energieknappheit liegen. ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: CDU/CSU-Bundestagsfraktion Pressestelle Tel.: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.bundestag.de E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: