CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Schmidt: Sirven am Donnerstag in Berlin vernehmen

    Berlin (ots) - Der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im 1.
Untersuchungs-ausschuss, Andreas Schmidt (Mülheim) MdB, erklärt:
    
    Seit langem steht Alfred Sirven auf der Zeugenliste des
Untersuchungsausschusses. Sirven dürfte wesentliches zu den vielen
Gerüchten um angebliche Schmiergeldzahlungen seitens Elf/Aquitaine im
Zusammenhang mit der Privatisierung Leuna/Minol sagen können.
    
    Ich habe deshalb heute den Vorsitzenden des
Untersuchungsausschusses aufgefordert, die Vernehmung von Sirven
durch den Untersuchungsausschuss für Donnerstag, den 8. Februar 2001,
anstelle der bisher vorgesehenen Zeugen vorzusehen.
    
    Wenn der Untersuchungsausschuss tatsächlich aufklären will, so
darf er sich die Chance der Anwesenheit von Alfred Sirven in
Deutschland nicht entgehen lassen.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: