CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Brunnhuber: Verkehrsminister Bodewig lässt sich von Bahnchef Mehdorn vorführen

    Berlin (ots) - Zu dem neuen "Sanierungskonzept" der Deutschen Bahn
AG für den Güterverkehr erklärt der stellvertretende
verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Georg
Brunnhuber MdB:
    
    Die in dieser Woche bekannt gewordenen Planungen der Deutschen
Bahn AG, zahlreiche Rangier- und Container-Bahnhöfe zu schließen und
sich im Gütertransport nur noch auf Großkunden und das Geschäft im
Ausland zu konzentrieren, sind ein Offenbarungseid. Mit dieser
Konzeption wird eindeutig klar, dass die Bahnpolitik der rot-grünen
Bundesregierung unter der Überschrift "Mehr Güter auf die Schiene"
völlig gescheitert ist.
    
    Das "Sanierungskonzept" der Deutschen Bahn AG sieht vor, von den
80 regionalen Rangierbahnöfen in Zukunft nur noch 40 weiter zu
betreiben. Auch mehrere der 14 überregionalen Güterbahnhöfe sollen
aufgegeben werden. Ferner werden die bislang 2100 lokalen
Verladestellen für Unternehmen mit eigenem Gleisanschluss auf 900
reduziert. Viele der 80 Container-Terminals sollen geschlossen
werden.
    
    Der neue Verkehrsminister Bodewig akzeptiert durch seine
Tatenlosigkeit, dass sich die Bahn beim Gütertransport aus der Fläche
zurückzieht ganz nach dem Motto: "Freie Fahrt für den Lkw". Bodewigs
Stellungnahmen, in denen er weiter fordert, mehr Güter auf die
Schiene zu bringen, sind somit eine Farce.
    
    Vor diesem Hintergrund fordere ich die Bundesregierung auf, das
für 2003 geplante "Anti-Stau-Programm", mit dem mehr Mittel für den
Straßenbau bereitgestellt werden sollen, noch in diesem Jahr oder
2002 in die Tat umzusetzen. Ansonsten droht angesichts des steigenden
Gütertransports auf der Straße ein Verkehrskollaps größten Ausmaßes.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: