CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Doss: Hoffnung auf rot-grüne Einsicht beim Pfand auf Weinflaschen

    Berlin (ots) - Zur Antwort auf seine Anfrage zum geplanten Pfand
auf Weinflaschen erklärt der mittelstandspolitische Sprecher der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hansjürgen Doss MdB:
    
    Die Bundesregierung räumt ein, die Einführung eines
Weinflaschenpfandes prüfen zu wollen. Hierzu würden die Nacherhebung
des Mehrweganteils, die Ergebnisse der Ökobilanz-Studie sowie
Praktikabilitätskriterien herangezogen.
    
    In einem Antrag hat die CDU/CSU-Bundestagsfraktion bereits auf die
großen finanziellen Belastungen hingewiesen. Dementsprechend begrüße
ich die Einsicht der Bundesregierung, "(...) bei den Beratungen (...)
auch ökonomische Aspekte, u.a. mögliche Auswirkungen auf vorhandene
Strukturen kleiner und mittelständischer Betriebe (berücksichtigen zu
wollen)."
    
    Unser erfolgreicher Widerstand gibt zumindest für die vielen
kleinen und mittleren Betriebe der Weinbranche Anlass zur Hoffnung.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: