CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Ronsöhr: Bundesregierung verhindert Verbraucherinformation bei BSE

    Berlin (ots) - Angesicht der Tatsache, dass das
Bundeslandwirtschaftsministerium die Etikettierung in Metzgereien und
Supermärkten mit dem Etikett "BSE getestet" als "irreführende
Werbung" verbietet, erklärt der agrarpolitische Sprecher der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Heinrich-Wilhelm Ronsöhr MdB:
    
    Es ist ein sonderbarer Vorgang, dass von Regierungsseite die
Bemühungen von Handelsunternehmen wie Edeka, die Informationen der
Verbraucher beim Fleischkauf zu verbessern, per Verbot zunichte
gemacht werden.
    
    Nach meiner Auffassung bedeutet eine Kennzeichnung des Fleisches
mit "BSE negativ getestet" eine zusätzliche Sicherheit für den
Verbraucher. Der Öffentlichkeit ist bekannt, dass der BSE-Test keine
absolute BSE-Freiheit bedeuten kann, aber ein negativer BSE-Test
bietet dem Verbraucher erheblich mehr Sicherheit gegenüber Fleisch,
das nicht auf BSE getestet wurde.
    
    Wenn Unternehmen mehr zur Sicherheit für den Verbraucher leisten
wollen, sollte das auch von der Bundesregierung honoriert werden; die
Kunden haben kein Verständnis für die Haltung der Bundesregierung. Es
ist widersinnig, diese Kennzeichnung deutschen Unternehmen zu
verbieten, obwohl man weiß, dass der BSE-Test für die gesamte EU erst
ab 1.1.2001 vorgeschrieben ist. Dieses Verhalten passt auch gut zum
Hin und Her von Gesundheitsministerin Fischer, die die BSE-Tests
zuerst nur auf freiwilliger Basis einführen wollte und sich erst auf
unseren Druck hin zu flächendeckenden Test durchringen konnte. Wenn
ein Unternehmen zur Sicherheit der Verbraucher BSE-Tests durchführt,
soll es dies auch bekannt geben dürfen.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: