CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Hedrich/Ruck: Rot-grüne Kürzung der Entwicklungsgelder und Bekenntnis zu Weltkindertag passen nicht zusammen!

    Berlin (ots) - Zum Weltkindertag am 20.09.2000 erklärt der entwicklungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Klaus-Jürgen Hedrich MdB,und der Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Christian Ruck MdB:

    Zwischen 1998 und 2000 hat die rot-grüne Bundesregierung die
Finanzmittel für die Entwicklungszusammenarbeit um mehr als eine
halbe Milliarde DM gekürzt. Hiervon sind viele Projekte betroffen,
die insbesondere im Armutsbekämpfungs-, Gesundheits- und
Bildungssektor den Kindern in den Entwicklungsländern zugute kamen
und ihre elenden Lebensbedingungen etwas bessern helfen sollten.
    
    600 Millionen Kinder leben weltweit in Armut, täglich verhungern
60000 Kinder. Von drei Kindern geht immer noch nur ein Kind zur
Schule. Die Zahl der Straßenkinder geht in die Millionen.
    
    Der 20.09.2000 wurde zum Weltkindertag bestimmt. Dies sollte die
Bundesregierung endlich dazu aufrütteln, ihre Haushaltspolitik zu
Lasten der Entwicklungsländer und der dort lebenden Armen und Kinder
zu überdenken und ihre massiven Einschnitte in die Finanzmittel der
deutschen Entwicklungszusammenarbeit zu revidieren.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: