CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Michalk: Zeitungen werden für junge Menschen immer wichtiger

Berlin (ots) - Heute fand im Bundeskanzleramt die Jahrestagung der "Nationalen Initiative Printmedien - Zeitungen und Zeitschriften in der Demokratie" statt, auf der die Preisträger des Schülerwettbewerbs "Fußball-WM 2010" ausgezeichnet wurden. Dazu erklärt die Behindertenbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Maria Michalk:

"Unter den Preisträgern des Schülerwettbewerbs 2009/2010 ist die Heimsonderschule Haslachmühle in Bayern, die mit ihrer "Mühlenzeitung - Sonderausgabe zur WM" den zweiten Platz belegt hat. Die gehörlosen, schwerhörigen, nicht-sprechenden Kinder mit geistiger oder körperlicher Behinderung belegen mit ihrer Arbeit eindrucksvoll, wie mit Hilfe von Fotos, Symbolbildern, Gebärdenbildern oder Zeichnungen eine Zeitung für Leser mit und ohne Behinderung gleichermaßen informativ und abwechslungsreich sein kann.

Gleichzeitig wurde heute der Startschuss für den Schülerwettbewerb 2010/2011 unter dem Motto "Meine Zeitung, meine Zeitschrift - wie müssen sie sein, damit ich sie lese?" gegeben.

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion begrüßt die Arbeit der von Staatsminister Bernd Neumann gegründeten Nationalen Initiative Printmedien, die junge Menschen wieder stärker für Zeitungen und Zeitschriften begeistern will. Leserinnen und Leser von Printmedien stoßen in Zeitungen - im Gegensatz zum Internet, wo meist interessengeleitet nach Informationen gesucht wird - auf eine große Bandbreite an Themen, Analysen und Meinungen und erhalten dadurch viele neue Denkanstöße. Aus diesem Grund dienen sie vor allem für junge Leute als wichtiger und unverzichtbarer Kompass der demokratischen Willensbildung."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: