CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Rupprecht: Ausgaben für Bildung und Forschung steigen um sieben Prozent

Berlin (ots) - Anlässlich der heutigen Verabschiedung des Haushaltsgesetzes für 2011 erklärt der bildungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Rupprecht MdB:

Trotz der Sparpakete halten wir an den Investitionen im Bereich Bildung und Forschung fest. Der Haushalt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) steigt 2011 gegenüber dem laufenden Jahr um rund 783 Millionen Euro auf 11,646 Milliarden Euro. Das bedeutet ein Plus von 7,2 Prozent im Vergleich zu 2010. Dies zeigt: Es ist uns ernst mit der Bildungsrepublik Deutschland. Bildung und Forschung sind die Prüfsteine für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes.

Im Bildungsbereich richten wir unser Augenmerk besonders auf Kinder aus bildungsfernen Elternhäusern, um ihren Aufstieg zu ermöglichen. Durch den Einsatz von Bildungslotsen an Hauptschulen sollen z.B. schwächere Schüler individuell und kontinuierlich gefördert werden. Wir müssen die Fähigkeiten von Kindern optimal fördern, um dem Fachkräftemangel wirksam zu begegnen.

Im Forschungsbereich führen wir die High-Tech-Strategie fort und konzentrieren die Mittel auf die fünf Bedarfsfelder Gesundheit, Klima- und Ressourcenschutz, Energie, Mobilität und Sicherheit. Im Bereich Klima, Energie treiben wir z.B. die Initiativen zur Elektromobilität und Batterieforschung sowie die Innovationsallianz Photovoltaik voran. Zudem bauen wir neue Förderinstrumente ein, z.B. zur besseren Verwertung wissenschaftlicher Ergebnisse in Produkten. So stellen wir sicher, dass deutsche Forschung Weltspitze bleibt.

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: