CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Börnsen/Wanderwitz: Koalition packt Kinodigitalisierung an

Berlin (ots) - Anlässlich der ersten Beratung über die Digitalisierung der Kinos im Ausschuss für Kultur und Medien erklären der kultur- und medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Wolfgang Börnsen (Bönstrup) MdB und der Obmann der Arbeitsgruppe Kultur und Medien Marco Wanderwitz MdB:

Die Digitalisierung der Kinoleinwände wird die zentrale Herausforderung für die Filmwirtschaft in Deutschland. Wir begrüßen daher, dass Bund, Länder und die Filmförderanstalt mit aufeinander abgestimmten Fördermaßnahmen die Digitalisierung der Kinolandschaft im ländlichen Raum unterstützen werden. Wir bekennen uns zum Erhalt und zur Stabilisierung kleiner und mittelständischer Kinounternehmen.

Viele kleine und mittelständische Kinounternehmen können die dringend notwendige Umrüstung auf digitales Filmabspiel wegen der hohen Kosten nicht aus eigener Kraft leisten. Daher wird sich das Fördermodell von Staatsminister Bernd Neumann MdB insbesondere an Programm- und Filmkunsttheater sowie Kinos mit besonderen strukturellen Schwierigkeiten richten.

Union und FDP haben bereits im Koalitionsvertrag die Kinodigitalisierung als einen Schwerpunkt ihrer Arbeit verabredet. Folgerichtig haben wir gemeinsam für die Umsetzung des Digitalisierungskonzeptes bereits Vorsorge getroffen und in einem ersten Schritt 4 Millionen Euro im Bundeshaushalt 2010 eingestellt.

Wir erwarten von der Film- wie Kinowirtschaft, dass sie auch ihrerseits einen angemessenen Beitrag zur Digitalisierung der Kinos leisten.

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de
Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: