CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Müller: Migration bleibt Schlüsselaufgabe

Berlin (ots) - Anlässlich der Veröffentlichung des 7. Migrationsberichtes der Bundesregierung erklärt der Vorsitzende der Projektgruppe Integration der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Stefan Müller MdB: Deutschland ist und bleibt ein Land mit sehr hoher Migration wie aus dem heute veröffentlichten 7. Migrationsbericht hervorgeht. Die Zahlen dokumentieren nicht nur die nach wie vor hohe Abwanderungsbereitschaft in das benachbarte deutschsprachige Ausland, sondern auch den sprunghaften Anstieg der Zuwanderung aus den neuen, osteuropäischen Beitrittsländern der EU. Im Falle Rumäniens hat sich die Zahl der Zuzüge in etwa verdoppelt, im Falle Bulgariens sogar verdreifacht. Diese Entwicklung überrascht und sollte weiterhin sehr sorgfältig beobachtet werden. Bemerkenswert ist darüber hinaus, dass der Trend zu einer verstärkten Zuwanderung von Fachkräften aus der Informations- und Kommunikationstechnologie im Jahr 2008 konstant geblieben ist. Insbesondere der Zuzug von leitenden Angestellten und Spezialisten aus China und Indien hat weiter zugenommen. Dies belegt die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Deutschland und fördert diesen zugleich. Aus den nun vorliegenden Zahlen wird auch deutlich, dass die Integration der Menschen mit Migrationshintergrund für Deutschland weiterhin eine Schlüsselaufgabe bleiben wird. Die Chance in einem weltoffenen und von Respekt geprägten Land zu leben, setzt jedoch die Integrationsbereitschaft der Zuwanderer voraus. Pressekontakt: CDU/CSU - Bundestagsfraktion Pressestelle Telefon: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.de Email: fraktion@cducsu.de Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: