CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Siebert: Das richtige Signal

    Berlin (ots) - Zur erstmaligen Verleihung der Ehrenkreuze für besondere Tapferkeit durch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel erklärt der verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Bernd Siebert MdB:

    Die Verleihung der ersten Ehrenkreuze für besondere Tapferkeit bei der Bundeswehr durch Bundeskanzlerin Angela Merkel wird von uns ausdrücklich begrüßt. Die Soldatinnen und Soldaten unserer Bundeswehr, die im Auftrag des Deutschen Bundestages in vielen Ländern zur Konfliktbewältigung und Friedenssicherung eingesetzt sind, leisten dort einen verantwortungsvollen Dienst im Sinne des Friedens und der Freiheit.

    Außerordentliche Einsätze im Sinne unserer Wertvorstellungen erfordern auch eine Würdigung durch außerordentliche Auszeichnungen. Wer über das normale Maß an Tapferkeit hinausgeht, insbesondere unter Einsatz von Leib und Leben, sollte mit einer Anerkennung honoriert werden, die auch nach außen sichtbar ist. Die heutige erstmalige Verleihung im Kanzleramt ist auch sichtbares Zeichen für die gesellschaftliche Anerkennung, die unseren Soldatinnen und Soldaten gebührt, wenn sie in weltweiten Einsätzen große Entbehrungen und Gefahren auf sich nehmen, um den Menschen vor Ort ein besseres Leben zu ermöglichen.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: