CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Singhammer: Kinderpornografie bekämpfen ist Staatspflicht

    Berlin (ots) - Anlässlich der Bundestagsdebatte zur Bekämpfung der Kinderpornografie erklären der familienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Johannes Singhammer MdB und die zuständige Berichterstatterin, Michaela Noll MdB:

    Endlich wird das Thema angepackt. Auf Betreiben von CDU/CSU kann heute das Kinderpornografie-Bekämpfungsgesetz in erster Lesung im Bundestag debattiert werden. Es wird höchste Zeit, dass sich der Staat in diesem Bereich der Verbrechensbekämpfung mehr einsetzt. Versäumnisse wären unverantwortlich.

    Kinderpornographie ist ein lukrativer Markt, der Milliardenumsätze generiert. Die Zahl der Konsumenten steigt kontinuierlich. Besonders erschreckend ist, dass Bilder und Filme immer gewalttätiger und die Opfer immer jünger werden: Jedes dritte Opfer ist jünger als drei Jahre und fünf bis zehn Prozent sind sogar erst im Säuglingsalter - eine unerträgliche Feststellung!

    Uns geht es in erster Linie um den Schutz der betroffenen Kinder. Deshalb werden wir uns auch weiterhin für die Bekämpfung der Kinderpornografie im Internet und das Erschweren des Konsums stark machen - für einen verbesserten Schutz der Kinder.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: