CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Fromme: Union begrüßt ganzjährige Kampagne "Vertreibung stoppen!"

    Berlin (ots) - Anlässlich der neuen Kampagne "Vertreibung stoppen!" des Kinderhilfswerkes von terre des hommes erklärt der Vorsitzende der Gruppe der Vertriebenen, Flüchtlinge und Aussiedler der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jochen-Konrad Fromme MdB:

    Die ganzjährige Kampagne 2009 "Vertreibung stoppen!" des Kinderhilfswerkes von terre des hommes ist sehr zu begrüßen. Denn das Schicksal von weltweit 25 Millionen Binnenvertriebenen ist weithin unbekannt, obwohl sie sich oft in einer dramatischen Lage befinden.

    So sind in etwa 50 Ländern Menschen auf der Flucht vor Krieg und Gewalt, die aber nicht ihr Heimatland verlassen und somit international nicht als Flüchtlinge anerkannt werden. Daher bekämen laut terre des hommes die Binnenflüchtlinge selten Schutz und Versorgung durch das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen. Besonders betroffen seien Kinder, die mehr als 50 Prozent der Binnenflüchtlinge ausmachen würden.

    Die Unionsfraktion hat sich jüngst federführend mit der irakische Flüchtlingskrise auseinandergesetzt, bei der über zwei Millionen Iraker im Land vertrieben worden sind. Die Union hat dabei auf die Aufnahme von irakischen Flüchtlingen in der EU hingewirkt, insbesondere der Christen, denen aufgrund massiver Verfolgung in ihrer Heimat jegliche Perspektive fehlt.

Pressekontakt:
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: